Ofenrohrwelt - der Onlineshop für Ofenrohr, Rauchrohr und Co.

Um einen Kamin anzuschließen, muss erst eine Verbindung zum Schornstein hergestellt werden, der sogenannte Rauchrohranschluss. Dieser setzt sich aus dem Anschluss in den Kamin, der sogenannten Rosette und unterschiedlichen Formteilen sowie Dichtungen zusammen. Alle diese Teile erhalten Sie in unserem Onlineshop - passend für jede Art von Feuerstelle:

  • Kaminofen
  • Pelletofen
  • Werkstattofen
  • Kachelofen
  • Heizkessel

Wir zeigen Ihnen auf unserer Seite auch ausführlich, welche Art von Ofenrohr Sie für Ihren Einsatzzweck benötigen und welche Möglichkeiten Sie im Einzelfall haben. Alle Ofenrohre und alles, was Sie dann an Zubehör benötigen finden Sie bei uns im Shop.

Ofenrohr ist nicht gleich Ofenrohr

Ofenrohre können ganz unterschiedlich ausgeführt sein: das sind beispielsweise das standardmäßige lackierte Stahlrohr, ein spezielles Pelletrohr für Pelletöfen, schutzlackierte Stahlrohre, feueraluminierte, messingene und gebläute Ofenrohre - ungefähr ein Dutzend verschiedene Rohrarten, von denen es teilweise auch noch jeweils unterschiedliche Ausführungen gibt.

Nicht jedes Rohr kann dabei für jeden Einsatzzweck verwendet werden. Oft müssen bei einzelnen Feuerstätten auch noch ganz spezielle Rohreigenschaften zusätzlich gegeben sein. Wir haben jedes Kaminrohr, dass Sie für Ihre Feuerstätte brauchen, ständig lagernd.


Top Angebote

Ofenrohre für alle Feuerstätten

Rauchrohr für Kamin- und Kachelofen

Hier werden in der Regel 2 mm starke Stahlrohre verwendet. Im sichtbaren Bereich sind sie mit speziellem, hitzebeständigen Lack beschichtet. In Bereichen, wo die Rohre nicht sichtbar sind, können Sie alternativ auch schutzlackierte oder unlackierte Stahlrohre einsetzen, hier spielt die Optik keine Rolle. Verbunden werden die Rohre mit eingezogenen Steckverbindungen - alternativ kann auch eine Muffenbefestigung gewählt werden.

Kaminrohr für den Pelletofen

Um einen Pelletofen an den Schornstein anzuschließen, werden spezielle, auf den Ofentyp abgestimmte, meist emaillierte Rohre verwendet. In der Regel sind sie einwandig, sie können aber auch doppelwandig ausgeführt sein. Die doppelwandigen Varianten lassen sich auch problemlos mit den einwandigen Rohren kombinieren.

Kaminrohr für den Küchenherd

Hier kommen meist emaillierte oder feueraluminierte Ofenrohre zum Einsatz, alternativ oft auch die dekorativen Edelstahlrohre. Die Rohre haben eine Wandstärke von lediglich 0,6 mm, nur Rohre mit großen Durchmessern (mehr als 180 mm) haben Wandstärken von 0,8 mm.

Rauchrohr für Werkstattofen oder historische öfen

Hier können - je nach Eignung und Bauart des Ofens - die meisten vorher schon erwähnten Rohre verwendet werden. Aus optischen Gründen können Sie aber auch Messing-Ofenrohre für diesen Zweck verwenden. Sie können sowohl für Feststoffheizungen als auch für flüssige Heizmittel verwendet werden und haben wie die Edelstahlrohre standardmäßig eine Wandstärke von 0,6 mm. Auch gebläute Rohre können bei historischen öfen optisch interessant wirken.

Ofenrohr für Gasofen

Wenn ein Gasofen angeschlossen werden soll, verwendet man in der Regel Aluminium-Ofenrohre oder pulverbeschichtete Ofenrohre. Die temperaturempfindlichen Aluminiumrohre können für feste oder flüssige Brennstoffe nicht verwendet werden. Das Gleiche gilt für pulverbeschichtete Rohre.

Im Außenbereich werden dagegen lediglich Edelstahlrohre oder feueraluminierte Rohre eingesetzt. Sie sind witterungsfest und können auch mit speziellen Regenhüten nachgerüstet werden.

Sicherheit und Brandschutz

Ofenrohre sind sicherheitsrelevante Bauteile. Der Brandschutz darf hier nicht vernachlässigt werden. Aus diesem Grund führen wir nur Ofenrohre mit geprüfter Qualität, die die geltenden Normen (DIN 1298 / EN 1856) erfüllen.

Auch wenn Sie alle Vorschriften - etwa bei Wand- und Deckendurchführungen - genau beachten, liegt es am Ende dennoch an der Qualität des Ofenrohrs, wie hoch die Brandschutzsicherheit am Ende ist.

Alle Zubehörteile

Mit den Längenelementen allein ist es beim Ofenanschluss nicht getan: Daneben brauchen Sie noch weitere Formteile, um ein Kaminrohr an den Schornstein und auf der anderen Seite an den Ofen anzuschließen, und in der richtigen Höhe den Schornsteinanschluss zu erreichen.

Ofenrohrbögen

Sie dienen der Richtungsänderung des Ofenrohrs beim Anschluss. Bögen können feste Winkel haben, aber auch flexibel zwischen 0° und 90° verstellbar sein. Diese flexiblen Varianten sind oft hilfreich in schwierigen Einbausituationen. Bögen können auch eine Putztür enthalten.

Schornsteinfutter

Um das Ofenrohr in den Schornstein zu führen, wird ein doppelwandiges Futter benötigt. Diese Futter werden in den Schornstein mit speziellem Feuerzement eingemauert, den Sie ebenfalls bei uns bekommen.

Erweiterungs- und Reduzierstücke

Sie werden benötigt, wenn Ofenrohre mit unterschiedlichen Durchmessern miteinander verbunden werden sollen. Bei uns finden Sie alle Erweiterungen und Reduzierungen von einem Durchmesser auf einen anderen immer lagernd.

Brieden

Mit Brieden können Sie steckverbundene Ofenrohre gegen unbeabsichtigtes Lösen der Steckverbindung sichern. Sie sind nicht zwingend notwendig, aber sehr empfehlenswert.

Drosselklappen

Sie helfen, die Menge der Abgase, die durch das Rauchrohr gelangen, um bis zu 25 % (mehr ist nicht zulässig) zu drosseln. Der Einbau einer Drosselklappe kann in manchen Fällen angezeigt sein.

Weiteres Zubehör

Hitzeschilde, komplette Wanddurchführungen, Wandhalter und vieles weitere Zubehör finden Sie ebenfalls bei uns im Onlineshop. Dazu spezielle Formteile wie Spezialanschlüsse, Flachkniestücke und ähnliches, immer genau abgestimmt auf das jeweilige Ofenrohr, mit dem sie zusammen verwendet werden.

Wenn Sie Ihr Ofenrohr bei uns kaufen, erhalten Sie immer Rohre in geprüfter Qualität, die allen Sicherheitsanforderungen genügen. Zusätzlich bieten wir Ihnen gleich ganze Sets an, so dass Sie nie etwas Wichtiges vergessen können.